Gisbert Bultmann

Rechtsanwalt und Notar

Hl. 3 König

06. Januar 2017

 

. . . verhüten und reparieren !

 

Vor vierzig Jahren, an "Hl . 3 König" im Januar 1977, schreibt eine ledige und kinderlose 71-jährige Dame in Bayern ein Brieftestament  zugunsten ihrer Zwillingschwester; nebenher bedenkt sie andere Verwandte.

Sie stiftet so einen Streit an, der sich über zehn Jahre und drei Instanzen (mehr geht nicht !) hinziehen sollte.

 

Heraus kam (immerhin) ein Lehrbeispiel für die (nicht nur bei Laientestamenten oft erforderliche) Abgrenzung von Erbeinsetzung und Vermächtnis.

Hier lesen Sie mehr darüber !

zurück

 

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden