Gisbert Bultmann
Rechtsanwalt & Notar

SPIEGEL

05. Juni 2019

... sieh da sieh da Relotius

Kluger Text

von Willi Winkler

in der Süddeutschen

über den internen Bericht des SPIEGEL zum Fall Relotius.

 

K e r n s a t z :

"Der Lyriker

Hans Magnus Enzensberger

hat der "Sprache des Spiegel" im Jahr 1957 im damaligen Süddeutschen Rundfunk ein einstündiges Feature gewidmet.

Er zitierte dafür aus dem Spiegel-Statut:

"Die Form, in der der Spiegel seinen Nachrichtengehalt an den Leser heranträgt, ist die Story."

Der Sinn der Story sei es, so erläuterte der studierte Germanist bereits vor 62 Jahren,

"die Nachricht in ein pseudoästhetisches Gebilde zu verwandeln, sie aus dem Kontext der Situation zu entfernen.

(...)

Nachrichten sind für Unterhaltungszwecke im Allgemeinen ungeeignet,

sie sind kein Genuss-, sondern ein Orientierungsmittel.

Dagegen stellt die Story ganz andere Bedingungen:

Sie muss Anfang und Ende haben, eine Handlung, und vor allem einen Helden.

Echte Nachrichten ermangeln leider oft dieser Eigenschaften.

Umso schlimmer für die Nachrichten, scheint der Spiegel sich zu sagen."

 

Tja.

zurück

 

Gisbert Bultmann

Hertener Straße 21
45657 Recklinghausen

Tel.  0 23 61 . 93 17 60
Fax  0 23 61 . 18 38 18

bultmann@rechtsanwalt-notar.de

Kontakt · Impressum · Datenschutz
© Rechtsanwalt und Notar Gisbert Bultmann

Rechtsanwalt und Notar

Fachanwalt für Erbrecht

Fachanwalt für Familienrecht

Öffnungszeiten

Mo - Fr  7.30 - 19.00 Uhr durchgehend

 

Schnellkontakt

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden