Gisbert Bultmann

Rechtsanwalt und Notar

Hanna- und Wilhelm-Ellinghaus-Stiftung, Herten - Westerholt

 

Meinem Lebenslauf können Sie entnehmen, daß ich in Westerholt - heute Herten - aufgewachsen bin .

 

Katholisches Elternhaus, fünf Kinder, katholische Volkschule - sonntags ging man in die Kirche.

 

Meßdienern war Ehrensache.

 

So auch bei den Jungens - Mädchen durften das damals noch nicht  - der Familie Ellinghaus mit den Kindern Angela,  Wilhelm , Ludger und Alfons.

 

Mit denen standen wir  gemeinsam vor dem Altar - mit Pfarrer Bensch, pölten Fussball - wie man im Kohlenpott sagt - und durften auf dem Hof Ellinghaus auch mal auf dem Trecker sitzen und lenken.

 

Kindheitserinnerungen...

 

Später gab die Familie die Landwirtschaft auf. Ackerland wurde Baugrund -durch die Vergabe von Erbbaurechten.

 

Die Kinder, die genannten Jungs und ihre Schwester Angela, gründeten nun eine Stiftung, die beispielhaft zeigt, wie man mit seinem Vermögen dem Gemeinwohl dienen kann.

 

Hier erfahren Sie mehr !

 

 

>>zurück>>

© Rechtsanwalt und Notar Gisbert Bultmann
 

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden